MSC (Mindfulness Self Compassion)

                                                                        übersetzt achtsames Selbstmitgefühl

  

„Mit Selbstmitgefühl schenken wir uns selbst die gleiche Güte und Fürsorge, die wir auch einem guten Freund oder einer guten Freundin schenken würden.“  (Kristin Neff)

 

MSC ist ein empirisch gestütztes, wissenschaftlich untersuchtes 8-Wochen-Programm, das konzipiert wurde, um unsere Fähigkeit zu Selbstmitgefühl zu entwickeln. Es wurde von Dr. Christopher Germer, PhD und Dr. Kristin Neff, PhD ausgearbeitet. 

 

Selbst­mitgefühl bedeutet, sich selbst in schwierigen Zeiten verständnis­voll und unter­stützend zu begegnen, anstatt mit zusammen­gebissenen Zähnen den eigenen Schmerz auszu­blenden. Selbstmitgefühl ist nicht zu verwechseln mit Selbst­mitleid. Selbst­mitleid zu empfinden bedeutet in seine eigenen Probleme abzutauchen und zu vergessen, dass andere auch ähnliche Probleme haben. Achtsames Selbst­mitgefühl dagegen ermöglicht es, etwas Abstand zu gewinnen und eine ausge­glichenere Perspek­tive zu entwickeln, aus der heraus wir – ohne Drama - mit­fühlend mit uns selbst umgehen können.

 

 

„Mindfulness and Self-Compassion are BFF – Best Friends Forever“ – „Achtsamkeit und Selbstmitgefühl sind, ‘beste Freunde für immer‘ “                     

(Christopher Germer)